Christine Lieberknecht unterstützt als Botschafterin die Aktivitäten der ökumenischen Collegiatsgemeinschaft VIA COLLEGIATA CHRISTIANA siehe. Besonders beeindruckt zeigt sich die vormalige Thüringer Ministerpräsidentin von der generationenübergreifenden und integrativen Gemeinschaftswohnidee des CollegiatsWohnens. Dies sei eine Idee, die sich den Herausforderungen des demografischen und kulturellen Wandels im Europa des 21. Jahrhunderts stellt. Sie soll demnächst konkret an den beiden Standorten Ichtershausen auf dem Gelände der ehemaligen Jugendstrafanstalt und in Erfurt unterhalb des Petersberges umgesetzt werden soll.

In einem Brief an die Stiftung führt Christine Lieberknecht aus: „Diese Idee atmet den ökumenischen offenen Geist der Freiheit der Kinder Gottes und besticht durch ihre einladende Entschlossenheit zu konkreter Weltverantwortung im Hier und Jetzt.“

Aus diesem Grund unterstütze sie sehr gern die Stiftung christliche Collegiate als Stiftungsbotschafterin und das konkrete CollegiatsWohn-Projekt „Neues Kloster Ichtershausen“ als Botschafterin.

Lesen Sie hier den Brief der Thüringer Ministerpräsidentin a.D. Christine Lieberknecht.

Ein Zuhause ist mehr als ein Dach über dem Kopf. Immer mehr Menschen sehnen sich nach Gemeinschaft. Dabei kennen viele nicht mal ihren Nachbarn. Hören sie hier das Radiointerview auf Radio M mit Dr. Thomas Seidel vom 04.02.2015.

Zwei CollegiatsWohn-Projekte sind derzeit in Planung: in Erfurt „CollegiatsWohnen am Petersberg“ und in Ichters- hausen (bei Arnstadt) „CollegiatStift Ichtershausen“. Sie haben die Gelegenheit, in den Planungsprozess mit einzusteigen und so von Anfang an mit Ihren Ideen und Vorstellungen mit zu helfen, das CollegiatsWohn-Projekt an einem der beiden Standorte mit zu gestalten – indem Sie die auf unserer Homepage am Ende der Projektpräsentation aufgeführten Fragen beantworten:
„CollegiatStift Ichtershausen“„CollegiatsWohnen am Petersberg Erfurt“.
Wir sind gespannt auf Ihre Antworten!