VITA CONTEMPLATIVA CHRISTIANA
Leben, das aus täglicher Besinnung erwächst.

„Niemand kann seinen Weg laufen,
wenn sein Herz von Enge zusammengeschrumpft ist.
Mag der Weg auch eng sein, dein Herz sei weit.“
(Ambrosius von Mailand, 339-397)
 
Seit den Zeiten der Apostel, seit über 2000 Jahren, verstehen sich Christen überall auf dieser Welt als Menschen, die im Bewusstsein leben, immer auf dem Weg zu sein. Christenmenschen befinden sich in einem mitlaufenden Wachstums- und Wandlungsprozess.

„Unser Leben ist keine Frömmigkeit, sondern ein Frommwerden.Martin Luther
Keine Gesundheit, sondern ein Gesund-Werden.
Keine Wesen, sondern ein Werden.
Keine Ruhe, sondern ein Üben.
Wir sind es noch nicht; werden es aber.
Es ist noch nicht getan oder geschehen,
es ist aber im Gang und im Schwang.
Es ist nicht das Ende,
es ist aber der Weg.“
(Martin Luther, 1483-1546, Auslegung zu Philipper 3,13)
 
Aus diesem Bewusstsein und für diese Lebenshaltung ist uns dieses Leitwort zuteil geworden:

VITA CONTEMPLATIVA CHRISTIANA
Leben, das aus täglicher Besinnung erwächst.